2008.10.24_Layout_backgroun

2009.09.23_Fachmarkt_Suedbahnhof_1

Fachmarkt in Planung. Bild: aurelis

Do, 17.09.2009, Wirtschaftsforum Südstadt lud ein:
Südbahnhof - wie geht’s weiter?

Beitrag kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsfaden eingerichtet.

Das Gelände am Südbahnhof hat eine lange Geschichte. Von 1943 bis 1985 wurden von der Kertess Chemie Chemikalien umgefüllt und von dort versandt. Dabei ging auch einiges davon in den Boden. Seit 1994 bis heute wird der Boden aufwendig entgiftet und steht zur Bebauung unter Auflagen zur Verfügung.

Derzeitiger Eigentümer ist die aurelis, eine ehemalige Tochter der Deutschen Bahn AG.

Inzwischen gibt es ein fertiges Konzept zur Revitalisierung der 40.000 qm großen Fläche am Bahndamm.

Das Wirtschaftsforum Südstadt hatte die aurelis gebeten, ihre Planungen vorzutragen. Die Geschäftsleute wollten erfahren, welche Chancen und Risiken für die südstädter Geschäftswelt sich dort entwickeln werden.

Die Teilnehmer erfuhren, dass ein Baumarkt (Hagebau Himmler), ein Verbrauchermarkt (Edeka) sowie Fachmärkte geplant sind.

Anbieter, die die gesamte Fachmarktfläche übernehmen würden, gibt es nicht, so dass nur eine Zergliederung in Frage kommt. Hatten die Geschäftsleute aus der Südstadt befürchtet, dass sich eine kleinteilige Zergliederung (100-200 qm) ergeben würde, so können sie jetzt beruhigt sein. Es werden jeweils Flächen von über 600 qm entstehen, so dass ein Wettbewerbsdruck auf die umliegenden Gewerbe wenig zu erwarten ist.

”Anbieter aus den Bereichen „Möbel/Heimtextilien“, „Heimtierbedarf“ und „Mode“ hätten vergleichsweise gute Chancen, sich am Standort Südbahnhof zu behaupten.” , beschrieb Herr Hempen von aurelis die aussichtsreichsten Kandidaten.

aurelis gibt als Zeitplan folgende Meilensteine an:

  • Satzungsbeschluss: Frühjahr 2010
  • Baubeginn: Sommer 2010
  • Fertigstellung Einzelhandel: Herbst 2011
  • Fertigstellung „Planstrasse A“: Frühjahr 2012

Das weitere Ziel der aurelis ist es, das Gelände nach erfolgter Revitalisierung zu verkaufen.

„Wir freuen uns über den Dialog mit aurelis und sehen das Projekt am Südbahnhof auf einem guten Weg“. Mit diesen Worten zog der Vorsitzende des Wirtschaftsforums Südstadt, Peter Remm, ein positives Fazit der Veranstaltung.

 

Text/Fotos: Klaus Öllerer (wenn nicht anders gekennzeichnet)
Letzte Änderung: 30.09.2009

 

Info zur Sanierung des Kertess-Geländes
Das ca. 1 ha große Gelände der ehemaligen Kertess Chemie liegt in der Südstadt von Hannover und befindet sich heute im Besitz der Deutschen Bundesbahn. Im Zeitraum von 1943 bis 1985 wurden hier in Großbehältern angelieferte Chemikalien in kleinere Verkaufsbehältnisse umgefüllt und aus unterschiedlichen Chemikalien Produkte wie z. B. Kaltreiniger hergestellt.

Auf dem Gelände sind durch Leckagen, unsachgemäße Umfüllvorgänge und Unfälle eine Reihe chemischer Verbindungen - im wesentlichen chlorierte und aromatische Kohlenwasserstoffe - mit einer Gesamtgrößenordnung von ca. 200 t in den Untergrund gelangt. Das Grundwasser ist auf eine Fläche von 6 km2 mit ca. 40 t halogenierten Kohlenwasserstoffen verunreinigt.

Ziel der Sanierung ist die weitgehende Reduzierung der Schadstoffe, die in flüssiger Phase, in der Bodenmatrix, in Boden- und Grundwasser gelöst sowie in der Bodenluft vorliegen. Das Sanierungskonzept besteht aus der Erkundung und Entnahme der Schwerphase, Entnahme der Schadstoffe aus der ungesättigten Bodenzone durch in-situ Bodenwäsche. Die verbliebenen Schadstoffe werden durch eine on-site Wasseraufbereitung des Grundwassers entfernt. Quelle: LUBW

2009.09.23_Lageplan_Fachmarkt_1_1

Die Lage des künftigen Fachmarktes befindet sich direkt an der Eisenbahnlinie auf dem ehemaligen Kertess-Gelände. Bild: aurelis
-> zum Lageplan

2009.09.18_IMG_5054_1

Herr Remm vom Wirtschaftsforum Südstadt beschreibt Befürchtungen und Hoffnungen der Gewerbetreibenden in Bezug auf die Planungen.

2009.09.18_IMG_5050_1

Über dreißig Anwesende ließen sich bei der Gartenheim Wohnungsgesellschaft (VASATI) in der Hildesheimer Str. 142 über die Planungen informieren.

2009.09.18_IMG_5029_1

Herr Hempen und Herr Siebken (links am Laptop) von aurelis präsentieren das Konzept des Fachmarktes.

2009.09.23_IMG_5113_1

Kertess-Gelände: Die Reinigungszentrale ...

2009.09.18_IMG_5083_1

... mit vielen Schläuchen und Einlässen in den Boden.

2009.09.23_IMG_5112_1

Blick auf das zukünftige Fachmarktgelände von Norden aus gesehen. Im Hintergrund befinden sich der Altenbekener Damm und der Bahnhof Bismarckstr..

Lageplan: Für ein zusätzliches Luftbild bitte auf “Hybrid” klicken.

Bericht 19-09
Banner_Folgeseiten_1
2008.10.24_Layout_Top
Banner_Folgeseiten_2
2008.10.24_Layout_Top
klick Kundenmeldungen

Kundenmeldungen

Bericht 19-09